Montag, 30. April 2012

Wieder ein Haken...

...mehr auf meiner "to do" - Liste.

Schon seit Längerem wollte ich mich mal im LunchBagNähen versuchen. Ich hatte auch schon verschiedene Wachstücher daheim. Aber irgendwie hatte ich es immer vor mir hergeschoben. Dabei war ich mir sicher, dass es eigentlich nicht so schwer sein konnte. Schließlich bin ich des Nähens von Utensilos mächtig, nur die Maße müssten verändert werden, damit mein LunchBag nicht breit und flach, sondern hoch wird.
Doch die größte Hürde, war meine unbegründete Angst vor Wachstuch.

Als nun bei der DaWanda Farbaktion für den Monat Mai die Farben rot, weiß, und grün gewählt wurden, hatte ich gleich eine Idee im Kopf. Ich wollte ein grün / weißes LunchBag mit rotem Apfel nähen. Die Angst vor Wachstuch wich der Vorfreude auf das fertig genähte LunchBag. 
Also begann ich zu tüfteln und schneiden und nähen und in kürzester Zeit entstand mein erstes LunchBag aus Wachstuch. Gefüttert habe ich es mit einem grünen, wasserabweisenden Stoff. So kann man es problemlos reinigen, sollte mal etwas auslaufen.
Es ist groß genug für Obst, einen Joghurt, Kekse oder andere Leckereien.

Das Lunchbag wird kinderleicht durch Zurollen mit einem Klettverschluss geschlossen.
Leer lässt sich das LunchBag einfach ganz flach zusammenlegen und prima verstauen.



Wenn Jemand Interesse daran hat, einfach auf eins der Bilder klicken und ihr werdet zu meinem Shop weitergeleitet. Das LunchBag ist übrigens den ganzen Mai versandkostenfrei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen